Profile Image

X-Medien - Hans Braumüller

Gut geführte Webkataloge machen auch heute noch Sinn. Leider müssen Sie wegen dem besonders von SEOs und Anderen betriebenen Spam redaktionell betrieben werden und konstant überwacht werden, um Links zu vermeiden, die ein Bad Neighborhood - Problem verursachen können.

Da dies sehr aufwendig ist in der Regel bei den meistens guten Verzeichnissen, für einen Eintrag ein Backlink zum Verzeichnis selbst notwendig. Dies bedeutet das Sie für einen Eintrag zu ihrem Angebot dort auch einen Backlink angeben müsssen, den Sie von einer Webseite aus, vorher gesetzt haben, nicht unbedingt von Ihrer zu eintragenden Website selbst. Dies unterstützt den Webkatalog, bzw. das Verzeichnis. Je höher die Link- und Domainpopularität eines Verzeichnisses, oder Blog ist, desto wertvoler wird Ihr Link zu ihrem Angebot dort. Diese Art des Linkhandels verstößt aber mittlerweile gegen die Webmaster Richtlinien von Google. Wir raten daher davon ab. Nur noch kostenfreie hochwertige und redaktionell geführte Webkataloge, wie das Open Directory Project sind empfehlenswert.

 

News

Hängt die Absprungrate vom Design ab?

Was ist wichtiger: wie eine Webseite aussieht oder welche Inhalte sie bietet? Eigentlich sollte man antworten, dass Content wichtiger ist, aber zuerst sieht...

Kreative Gestaltung des Internetauftritts

Mit dem steigenden Grad der Digitalisierung ist die Relevanz des Unternehmensinternetauftritts rapide gestiegen und somit wird auch Design im Internet stark...

Linkaufbau mit Blogs

Bloggen mehr als nur das Teilen von Gedankensplittern Die Zeiten, da Blogs lediglich als Online-Tagebücher genutzt wurden, sind vorbei. Mittlerweile weiß man...

Webkataloge und Backlinks

Gut geführte Webkataloge machen auch heute noch Sinn. Leider müssen Sie wegen dem besonders von SEOs und Anderen betriebenen Spam redaktionell betrieben...

Usability von Websites steigern

Usability ist einer der vielen Anglizismen, die durch die Entwicklung im Bereich des modernen Internets zu einer wichtigen Vokabel für die Menschen...